- Anzeige -

Fahndung nach Trickdiebin

| Presseinfo | Polizeiberichte
Fahndung nach Trickdiebin
Fahndungsfoto Trickbetrügerin. swb-Bild: Polizeipräsidium Konstanz

Polizei bittet um Hinweise

Singen/Radolfzell. Die Polizei Singen fahndet nach einer bislang unbekannten Straftäterin, die verdächtigt wird, Anfang Dezember des vergangenen Jahres in Singen und Radolfzell zwei Trickdiebstähle begangen zu haben. Die Täterin nutzte dabei die Gutgläubigkeit ihrer Opfer aus, indem sie beispielsweise am 1.12.2018 gegen 12.15 Uhr einem 71-jährigen Mann auf dem Parkplatz eines Discounters in der Industriestraße in aufdringlicher Weise anbot, dessen Einkäufe zum Auto zu tragen und dabei die Geldbörse des Mannes entwendete. Zuvor hatte sie vermutlich im Kassenbereich beim Bezahlvorgang die Geheimzahl der Bankkarte ausgespäht. In der Folge wurde ein dreistelliger Bargeldbetrag vom Konto des Mannes abgehoben.

Die Tat in Radolfzell lässt sich eingrenzen auf den Zeitraum zwischen Samstag, 1.12., 14 Uhr, bis Montag, 3.12.2018, 7 Uhr. In diesem Fall wurde ein vierstelliger Bargeldbetrag vom Konto eines älteren Mannes abgehoben. Die Polizei ermittelt zudem, ob dieselbe Täterin auch für Trickdiebstähle in Kirchheim-Teck und in Stuttgart verantwortlich ist.

Die Tatverdächtige wurde beim Abheben des Geldes von einer Überwachungskamera gefilmt (siehe Foto). Sie wird beschrieben als etwa 25 Jahre alt, lockige, braune Haare, elegante Kleidung, dunkle Jacke mit Pelzkapuze, sprach mit osteuropäischem Akzent. Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei Singen, Tel. 07731 888-0, erbeten.

Wochenblatt Redakteur @: Graziella Verchio

| Presseinfo | Polizeiberichte