- Anzeige -

Fahrradfahrer wird von LKW überrollt

Symbolbild
Symbolbild

21 Jähriger mit lebensgefährlichen Verletzungen in Klinik gebracht

Radolfzell. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde ein 21-jähriger Radfahrer am Donnerstag gegen 14.45 Uhr nach einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Zeppelinstraße / Herrenlandstraße vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der junge Mann war auf dem Geh- und Radweg der Zeppelinstraße auf der rechten Seite stadteinwärts unterwegs, als er nach Zeugenaussagen aus bislang ungeklärter Ursache an der Kreuzung alleinbeteiligt mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn stürzte.

Hierbei wurde er von dem rechten Hinterrad eines vorbeifahrenden Lkws überrollt. Der 45-jährige Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Stadtmitte fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zeugen beschrieben den Lkw, woraufhin eine sofortige Fahndung eingeleitet und der Lkw-Fahrer ermittelt wurde. Ob der Fahrer den Verkehrsunfall hätte bemerken müssen, bedarf weiterer Ermittlungen.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler