- Anzeige -

Fahrradfahrerin beim Abbiegen zu Fall gebracht

Symbolbild
Symbolbild

Mini-Fahrerin hatte die 52-Jährige auf dem Gehweg wohl übersehen

Gottmadingen. Eine leichtverletzte Radfahrerin und 1.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr in der Hauptstraße auf Höhe der Einmündung Dorfgärten ereignet hat.

Die 52-jährige Radfahrerin fuhr auf dem Gehweg neben der Hauptstraße. Parallel dazu war die 22-jährige Fahrerin eines Mini Cooper auf der Hauptstraße unterwegs. Die Autofahrerin wollte auf Höhe der Dorfgärten nach rechts zu den dortigen Parkplätzen abbiegen, missachtete hierbei die Vorfahrt der Radfahrerin und streifte diese mit dem vorderen rechten Kotflügel. Bei dem Zusammenstoß und anschließendem Sturz wurde die Radfahrerin leicht verletzt, informierte die Polizei. Vom alarmierten Rettungsdienst wurde die 52-Jährige zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -