- Anzeige -

Fastnachts-Wissen für den Nachwuchs

#mehrzumthema: Fastnacht 2018
Poppeles Kinderfibel
Insgesamt 3.200 Kinderfibeln durften die Verantwortlichen der Singener Kindergärten und Grundschulen entgegennehmen. Mit ihnen freuen sich Stephan Glunk und Udo Klopfer. swb-Bild: dh

Poppele verteilen 3. Auflage der Kinderfibel

 

Singen. Dass in Singen jeder den Poppele kennt ist kein Wunder, denn seit Jahren verteilt die Zunft pünktlich zur fünften Jahreszeit ihre beliebten Kinderfibeln. So auch dieses Jahr wieder. In den Fibeln ist alles wichtige und wissenswerte rund um den Poppele und die Singener Fastnacht kindgerecht aufgearbeitet. Neben informativen Texten, die die Figuren und Traditionen erklären, finden sich in dem Heft auch die Singener Fastnachtsfiguren zum ausmalen.

Außerdem liegt eine Audio-CD bei, auf der die Texte, die in der Fibel natürlich hochdeutsch verfasst sind, im alemannischen Dialekt vertont sind. »Schließlich gehört der Dialekt auch zur Fastnacht«, erklärte Zunftmeister Stephan Glunk bei der Übergabe der Fibeln an die verantwortlichen der Singener Kindergärten und Schulen in der Zunftschüür der Poppele. »Dieses Jahr verteilen wir schon die dritte Auflage der Kinderfibel mit insgesamt 3.200 Exemplaren«, so Glunk stolz. Poppeles Kinderfibel wird an alle Kindergarten- und Grundschulkinder in Singen und den Ortsteilen Beuren, Bohlingen und Überlingen am Ried verteilt.

Finanzielle Unterstützung gab es dabei von der Sparkasse. Udo Klopfer, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hegau Bodensee, lobte das Engagement der Zunft. »Kinder sind ja bekanntlich die Zukunft. Dementsprechend ist es auch lohnend in die Kinder zu investieren«, betonte er.

Wochenblatt @: Dominique Hahn

#mehrzumthema: Fastnacht 2018

- Anzeigen -