- Anzeige -

Feuerwehr muss zwei Schilfbrände löschen

Schilfbrand
Gleich an zwei Ställen brannte das Schilf am Sonntagabend auf der Reichenau. swb-Bild. ffw Reichenau

Passanten alarmierten am Sonntagabend die Feuerwehr

Reichenau. Im Ortsteil Reichenau-Niederzell entdeckten am Sonntagabend Passanten brennendes Schilf. Sie riefen die Feuerwehr um Hilfe.

Die Freiwillige Feuerwehr Reichenau wurde um 20:08 Uhr von der Integrierten Leitstelle Konstanz per Meldeempfnger und Sirene zum Brandeinsatz alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Schilf an zwei Stellen. Die Brände konnten von zwei Seiten schnell unter Kontrolle gebracht und letztlich auch gelscht werden. Fr den Löscheinsatz mit Wasser waren eine Schnellangriffsleitung mit C-Rohr und die Schilfbrandhaspel mit D-Rohr im Lscheinsatz. Zusätzlich wurde mit Feuerpatschen gelöscht. Insgesamt brannten 100 Ar Schilf ab, so die Schätzung der Feuerwehr.

Unter Leitung von Zugfhrer Karl Geisert waren 36 Feuerwehr-Einsatzkrfte mit den Lschfahrzeugen LF 10 und LF 8/6 und zwei Mannschaftstransportwagen im Lsch-Einsatz. 

Wochenblatt @: Oliver Fiedler