- Anzeige -

Fiedlers Tag vom 1. Oktober 2021

Fiedlers Tag
Arlen

Die freudige Aufgeregtheit über das neue Amt ist nicht nur der frischgebackenen SPD-Bundestagsabgeordneten Lina Seitzl anzumerken, sondern auch ihrem Kreisverband, der sich am gestrigen Donnerstagabend per Videokonferenz für eine Vorstandssitzung eingeladen hatte. Immerhin, mit rund 100 "neuen" Abgeordneten, die am Sonntag alleine für die SPD gewählt wurden, wird sie bald offiziell in das Parlament einziehen, eine deutliche Verjüngung bei der Schar der Abgeordneten. Die gemeinsam betriebene Wahlanalyse, die den Mitgliedern Winfried Kropp vom Kreisverband vorstellte, zeigt bei aller Freude über den Stimmenzuwachs, der sich in den Wochen vor der Wahl abzeichnete - sie SPD lag bei Umfragen um Mai noch bei 15 Prozent, zum Wahltag wurden es 25 Prozent - doch einiges an Handlungsbedarf auf. Denn gewählt wurde die die SPD maßgeblich von der Ü60-Generation, und von Beamten, die aus den Abfragekurven der Wahlanalytiker herausragen. Bei den "Arbeitern" zeigt dagegen interessanterweise die AfD Profil und da müsse man sich bemühen, diese Menschen wieder zurück zu gewinnen. Und auch bei der Jugend können die Sozialdemokraten mit ihren politischen Zielen offensichtlich nicht punkten: denn da läge der Stimmenanteil gerade mal bei 10 Prozent der über 18-Jährigen. Da hat die FDP offensichtlich mehr Ausstrahlungskraft denn sie holte dort mit 21 Prozent ihr Spitzenergebnis, nur zwei Prozent hinter den Grünen. Da wird die junge Politikerin wohl über die Hausbesuche auch das Umfeld Jugendlicher Aktivitäten aufsuchen müssen um herauszufinden, weshalb das so ist.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


WOCHENBLATT-News zum Frühstück
Fiedlers Tag gibt es jeden Werktag Morgen mit den wesentlichen Informationen des Tages als kostenlosen Newsletter.
Hier können Sie sich anmelden

- Anzeigen -