- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Fiedlers Tag vom 11. Oktober 2018

| Oliver Fiedler | Fiedlers Tag
Fiedlers Tag
Herz-Jesu-Platz

Endlich zum Spatenstich geschritten werden kann heute im Singener Süden für ein Wohnbauprojekt am Malvenweg. Dort stand bis zum Jahr 2012 noch das alte "Michael Herler Heim" der AWO, dessen Nachfolgebau längst eingeweiht und in Betrieb ist. Schon vor dem Abriss des Gebäudes wurde immer wieder diskutiert, denn die Stadt Singen hatte die Liegenschaft im Tausch mit dem neuen Standort übernommen. Es war sogar mal als mögliches Wohnheim für Studenten im Gespräch, weil in der UNI-Stadt Konstanz auch erheblicher Wohnungsmangel herrscht. Dass in Singen so manches Wohnbauprojekt als Vision gleich für mehrere Neujahrsempfänge herhalten muss, hat dieses Projekt deutlich gezeigt, denn hier waren es gleich zwei OB's die das Projekt als Beitrag für sehr knapp in der Stadt bemessenen sozialen Wohnungsbau stets ankündigten. Aber nun kann's ja wirklich losgehen. Nur werden die angekündigen Sozialwohnungen nur noch ein Tropfen auf den heißen Stein sein, weil die Förderung anderer Wohnungen inzwischen abläuft. Aber vielleicht schafft es die Stadt Singen ja mal schneller zu bauen - in Zukunft.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler

| Oliver Fiedler | Fiedlers Tag