- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Fiedlers Tag vom 13. Januar 2018

| Oliver Fiedler | Fiedlers Tag
Fiedlers Tag
Stumpp

Ob wir darauf anstoßen sollten? Es musste ja gestern sein mit dem "Durchbruch" für eine große Koalition in Berlin, denn nun ist das Wochenende da, an dem man sich nach einem Verhandlungs-Marathon erholen kann. Sektkorken knallten jedenfalls keine, als die künftigen drei Partner der Neuauflage der Großen Koalition, deren Vorgängermodell eigentlich am 24. September abgewählt wurde, vor die Mikrophone traten. 
Noch steht das Gebilde nicht, denn erst am nächsten Wochenende wird ein SPD-Parteitag noch darüber abstimmen müssen, ob man auf die vielen Kompromisse eingehen will, die diese Verhandlungen gefordert haben. Denn nun hat die Politik in Berlin ein weiteres Glaubwürdigkieitsproblem. Schon alleine der gefundene Kompromiss in der Zuwanderungspolitik ist ein Schritt zurück, beim Klima ist es ein Schritt zurück und für Europa lässt sich ein Schritt nach vorne nicht so richtig ausmachen. In dieser Woche bis zum Parteitag wird noch eine Menge politisiert, was nun das "Geben und Nehmen" (so Bundeskanzlerin Merkel) für das Bauchgefühl in diesem Land bedeutet. Mal sehen, ob es eine Regierung der Vernunft werden könnte. Die brauchen wir am dringendsten.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler

| Oliver Fiedler | Fiedlers Tag