- Anzeige -

Fiedlers Tag vom 17. August 2021

Fiedlers Tag
Kuony

Wahlkampfzeiten sind ja immer schöne Zeiten, denn da kommen die Politiker in die Region und es kommen dabei ganz schön viele Themen auf den Tisch, die einer Lösung oder Perspektive bedürfen. Wenn man sich so das Veranstaltungsangebot der Parteikandidaten betrachtet, geht es schon in die Vollen mit Klimathemen, mit auch unbequemen Verkehrsfragen, mit der Problemen von Minijobbern in der Coronakrise oder der Rolle unseres Landes ein einem  vereinten Europa und viel mehr. Allerdings hat sich plötzlich die Themenlage verändert, denn die ganze Welt blickt entsetzt in Richtung Hindukusch, besonders die Deutschen, nachdem dort die Taliban nur wenige Tage nach dem Abzug vor ihrem Ziel stehen, dort die Demokratie wie die erste Anflüge von Neuzeit wieder abzuschaffen. Ein Wahlkampfthema würde es wohl kaum, denn was könnte man da versprechen. Doch auf der anderen Seite machen die schrecklichen Nachrichten aus dem Land deutlich, wie scharf die Grenzen der Politik inzwischen gezogen sind: 20 Jahre Präsenz können da folgenlos bleiben. Schlimm ist, wenn man es erst hinterher bemerkt. Und darauf muss eine Antwort gefunden werden - abseits aller Wahlgerangel dieser Tage.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


WOCHENBLATT-News zum Frühstück
Fiedlers Tag gibt es jeden Werktag Morgen mit den wesentlichen Informationen des Tages als kostenlosen Newsletter.
Hier können Sie sich anmelden

- Anzeigen -