- Anzeige -

Fiedlers Tag vom 18. Februar 2021

| Presseinfo | Fiedlers Tag
Fiedlers Tag
Seeum.

Haben sich die Landesregierung und die Parteien am Ende selbst ein Ei gelegt, indem sie am Wahltermin vom 14. März festhielten. Angesichts des immer lauter werdenden Geschreis der Wirtschaft, die zusehends unter der Last der Corona-Beschränkungen zusammenbricht, und immer mehr Klageandrohungen lenkt der Ministerpräsident inzwischen spürbar ein und stellt doch baldige Öffnungen zum Beispiel im Handel in Aussicht, weil doch hinter vielen Argumenten herauszuhören ist, dass man die nicht mehr wählen kann bei ihrem "Sichtflug mit verbundenen Augen", wie es beim politischen Aschermittwoch plakativ hieß.
Immerhin gehen die großen jetzt auf Konfrontationskurs, wie zum Beispiel der Mode-Gemischtwarenhändler Breuninger, der dann doch auch eine Marktmacht darstellt. Und heute Abend tagen die Fußballverbände im Land - dort steht auf dem Spiel dass auch diese Saison gerissen werden muss, und es zeichnet sich immer mehr ab, dass die Kontaktsperren den Jugendbereich nachhaltig ausdörren, während im TV die Gladiatorenspiele der Bundesliga auf den Bildschirmen flimmern. Politisch gibt es da gewiss keine Fastenzeit.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler

| Presseinfo | Fiedlers Tag

WOCHENBLATT-News zum Frühstück
Fiedlers Tag gibt es jeden Werktag Morgen mit den wesentlichen Informationen des Tages als kostenlosen Newsletter.
Hier können Sie sich anmelden

- Anzeigen -