- Anzeige -

Förderverein Naturbad will seine Kreise weiter ziehen

Naturbad Förderverein
Schriftführerin Susanne Breyer und der erste Vorsitzende des Fördervereins Naturbad Aachtal, Lothar Reckziegel, werben im neu erschienenen Flyer um neue Mitglieder. swb-bild:pr

Neue Prospekt liebt im Rathaus im Blick auf die nächste Saison aus

Rielasingen-Worblingen. Letztes Jahr hatten sich zahlreiche Interessenten in die ausgelegten Listen für des geplanten Förderverein des Naturbades Aachtal eingetragen. Im Sommer erfolgte die Gründung des Vereins, dessen Gemeinnützigkeit vom Regierungspräsidium Baden-Württemberg anerkannt wurde und der nun seine Kreise weiter ziehen will, denn auch in der kommenden Saison dürfte der Badebetrieb voraussichtlich noch vor Herausfornderungen stehen.

Der Förderverein hatte sich auch bei der Gründung vorgenommen schnell zu handeln, denn bereits die vergangene Saison stellte das Naturbad mit seiner Pächterin Nurhayat Aktas vor große Herausforderungen angesichts der Einschränkungen zum Infektionsschutz im Zuge der Corona-Krise.

In der Vorstandssitzung im September wurden schon viele Ideen gesammelt, um mehr Besucher/innen in das Worblinger Naturbad zu locken, wie zum Beispiel Kunstveranstaltungen, Musikvereins-Konzerte (Frühschoppen), Theater, DLRG-Aktivitäten, Angebote der Tauchergruppe oder Gymnastik-Kurse in Zusammenarbeit mit dem Turnverein.

All das ist nur möglich, wenn viele Menschen an einem Strang ziehen, so der Vorstand des Vereins. Deswegen liegt nun der neu erschienene Flyer des Fördervereins Naturbad Aachtal mit vielen Informationen, ansprechenden Fotos und anhängender Beitrittserklärung im Rathaus und in der Sparkasse in Rielasingen aus, wie nun informiert wurde. Der Flyer wurde auch schon den Gemeinderäten vorgestellt. Lothar Reckziegel, 1. Vorsitzender, freut sich, wenn zahlreiche Menschen dem Verein beitreten und ihm die Beitrittserklärungen zusenden.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -