- Anzeige -

Frau wird bei Kutschenunfall schwer verletzt

Symbolbild
Symbolbild

Pferd ging durch und machte das Gefährt nicht mehr steuerbar

Eigeltingen. Schwer verletzt wurde eine 54-jährige Frau bei einem Unfall mit einer Kutsche am Sonntag gegen 15.45 Uhr im Gewann Obere Breite. Die 54-Jährige fuhr mit einer 61-jährigen Frau eine Kutsche kurz vor Minkenmühle auf einem Wiesenweg in Richtung Wald. Als das der Kutsche vorgespannte Pferd unruhig wurde, stieg die 61-jährige Frau ab, ging zu dem Pferd, um es zu beruhigen und zu führen.

Das Pferd wurde aber immer unruhiger, riss sich los und ging schließlich durch. Es zog die angehängte Kutsche in hohem Tempo über eine abschüssige Wiese und die 54-Jährige konnte den weiteren Verlauf der Fahrt nicht mehr steuern. Schließlich kippte die Kutsche nach links, wodurch die Frau aus der Kutsche auf die Erde stürzte. Vom alarmierten Rettungsdienst wurde die Verletzte ins Krankenhaus gebracht, informierte die Polizei am Montag. An der Kutsche entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -