- Anzeige -

Frontalzusammenstoß auf der Landesstraße

Symbolbild
Symbolbild

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden

Rielasingen-Worblingen. Drei leicht verletzte Personen und zwei Fahrzeuge mit wirtschaftlichem Totalschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mitwochabend, gegen 21 Uhr, auf der L 191. Eine 41-jährige VW-Fahrerin war auf der Landesstraße von Rielasingen kommend in Fahrtrichtung Schweiz unterwegs, als ihr plötzlich kurz vor dem Grenzübergang der Dodge eines 66-jährigen Mannes auf ihrer Fahrspur entgegen kam.

Trotz eines Ausweichmanövers nach rechts gelang es ihr nicht ein Zusammenstoß zu vermeiden. Bei dem Unfall wurden die 41-Jährige, der 66-jährige und dessen 42-jährige Beifahrerin leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Weitere Insassen in beiden Fahrzeugen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten von Abschleppdiensten abtransportiert werden.

Wochenblatt @: Graziella Verchio