- Anzeige -

Geben und Nehmen in schwierigen Zeiten

FB-Gruppe Corona-Hilfe Gottmadingen
Die neugegründete FB-Gruppe »Corona-Hilfe Gottmadingen« bietet eine Nachbarschaftshilfe für Bedürftige an. swb-Bild: Blatter

Neue Facebook-Gruppe »Corona-Hilfe Gottmadingen«

Gottmadingen. Seit Montag gibt es die Facebook-Gruppe »Corona-Hilfe Gottmadingen«. Hier wird Hilfe angeboten, Hilfesuchende können ihr Anliegen vorbringen.

Es wird ausschließlich Hilfe und Unterstützung für SeniorInnen, chronisch Kranke und Menschen, die unter Corona-Quarantäne stehen, in Gottmadingen und den Ortsteilen organisiert. Koordiniert wird die Gruppe von Ulrike Blatter und Roland Kunze.

Unter den »Themen« gibt es jeweils eine Kategorie für HelferInnen, die sich dort mit ihrem Angebot eintragen. Optimal wäre es, ein Zeitfenster und was gemacht wird, z.B. Einkaufen, Gassigehen, zur Apotheke gehen, anzugeben. Eine zweite Kategorie ist für Hilfesuchende gedacht – hier soll möglichst präzise geschrieben werden, was man braucht. »Hilfsbedürftige können sich per Privatnachricht direkt an mich oder an Roland Kunze melden. Mit der Nachbarschaftshilfe stehen wir in engem Austausch«, sagt Blatter.

Für Fragen rund um das Thema »Gesundheit und Hygiene« indes gibt es eine dritte Kategorie. Wenn wir Zeit haben, werden wir diese Fragen nach bestem Wissen und Kenntnisstand beantworten. Administratorin Ulrike Blatter ist Ärztin und beantwortet hier gerne Fragen. »Wir haben auch detaillierte Anleitung für unsere Helferinnen und Helfer erarbeitet, denn Selbstschutz geht vor«, so Blatter. Zusätzlich stehen Aushänge in verschiedenen Sprachen zum Ausdruck bereit, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen.

Wochenblatt @: Graziella Verchio