- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Geburt neuer Kunst

| Nachrichten | Raum Singen
Die koreanische Künstlerin Yeowon Jung mit ihrer Stoffskultur im Sennhof. swb-Bild: of

Experiment mit »Komm und Guck«

Singen (of). Zwei Wochen lang waren junge Künstler der Kunstakademie Burg Giebichstein bei Halle aus der Klasse der aktuell im Singener Kunstmuseum ausgestellten Andrea Zaumseil in Singen im Sennhof und in der ganzen Stadt aktiv, um hier eine besondere Geburt von Kunst zu zelebrieren. Arif Amirov (AZ), Paula Gallardo (ES), Svenja Hinzmann (D), Yeowon Jung (KR), Jihyun Lee (KR), Nilay Lili Sahin (D) nämlich, kannten die Stadt unterm Hohentwiel bis dato gar nicht. Sozusagen in einem intensiven Expressverfahren lernten sie, betreut von der frischgebackenen Kunstmanagerin Luisa Banhardt wie dem Kunstverein als Schirmherr, die Stadt nun freilich als Kunstbühne für viele Ideen kennen, die am Sonntag zum Abschluss der Aktion nun im Singener Sennhof vorgestellt wurden. Ein riesiger Flugdrachen ist zum Beispiel durch Svenja Hinzmann entstanden – sie schilderte auch, wie sie sich in Zeichnungen dem in der Stadt so präsenten Unternehmen Maggi annäherte, trotz aller Vorbehalte gegen die Marke an sich. Arif Amirov hat Portraits der Stadt gemalt, ein Idyll fast im Grünen. Nilay Lili Sahin experimentierte nach guter Singener Tradition mit Schrott und erschuf sehr spannende Gebilde als Vision einer Moderne.
Jihyun Lee suchte Singener Straßen nach verwertbaren Gegenständen ab und erkannte, dass Singen irgendwie doch sauber sei. Für einen interessanten Stadtplan mit Schildern aus Fundstücken hat es aber gereicht. Yeowon Jung erarbeitete aus Stoff eine sinnbildliche Umarmung, die schon mal einen Platz in einem Museum verdient haben dürfte. Paula Gallardo war nicht vor Ort, schickte aber einen netten Wappengruß aus Spanien an den Sennhof.
Helena Vayhinger als Mitinitiatorin zeigte sich fasziniert, wie aus der Planlosigkeit hier Kunst entstanden ist. Und diese Kunst soll auch eine Präsenz bekommen in der Stadt über diese Aktion hinaus, ist ihr zur Finissage bekräftigter Wunsch. Infos: kommundguck.wordpress.com .


Bilder gibt es im Internet unter bilder.wochenblatt.net

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler

| Nachrichten | Raum Singen