- Anzeige -

Gegen Baustellensicherung geprallt

Gegen Baustellenabsicherung geprallt
Symbolbild

Ein 75-Jähriger hat 4.000 Euro Sachschaden verursacht, als er gegen eine Baustellenabsicherung prallte.

Stockach-Windegg. Rund 4.000 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, 14. August, gegen 14.30 Uhr auf der B 14 entstanden. Ein 75-jähriger Pkw-Lenker befuhr die Bundesstraße von Stockach in Richtung Tuttlingen und prallte kurz nach dem Ortsausgang Windegg aus bislang unbekannter Ursache gegen fünf Warnbarken einer Baustellenabsicherung.

Bei dem nicht mehr fahrbereiten Pkw, der von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden musste, liefen Betriebsstoffe aus, welche durch die Straßenmeisterei Stockach abgestreut wurden.

Wochenblatt Redakteur @: Marius Lechler