- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Gelungener Spendentag für Keanu und Lenny

Spendentag Gebhardt
Auch durch ihren Einsatz - zehn Friseure aus Baden-Württemberg schnitten für eine Spende die Haare (auch OB Bernd Häusler war eiiner ihrer Kunden - wurde der Spendentag für Keanu und Lenny ein voller Erfolg. swb-Bild: stm

Insgesamt 5.000 Euro Spenden dank Aktion von »Friseure helfen Kinder«

Singen. Die strahlenden Augen von Keanu und Lenny waren für Angelo Russo am Sonntag nach eigenen Worten »das schönste Geschenk«. Dabei gab es so manches, worüber sich der Organisator des Spendentages für die beiden Söhne der Familie Gehardt freuen konnte. Am Storchenbrunnenplatz war die ganze Zeit etwas los.

Es kamen mehr Besucher, als erwartet, freute sich auch Sonja Gebhardt. Für die ganze Familie war es ein hochemotionaler Tag, bei dem viele Tränen flossen. Auch die beiden Jungs waren gerührt, wie viele Menschen Anteil an ihrem Schicksal nahmen. Wie Lenny verriet, freut er sich besonders auf die Delphintherapie in Amerika. Sein Bruder Keanu verriet, dass er zudem gespannt auf New York und Disneyland sei. Bekanntlich will die Familie in gut einem dreiviertel den großen Wunsch ihrer Söhne erfüllen, nach Amerika zu reisen.

Eine erste Etappe ist erreicht: Denn durch die Aktion im Namen von »Friseure für Kinder« kam, wie Angelo Russo, am Montag dem WOCHENBLATT mitteilte, eine Spendensumme von 4.488,39 Euro zusammen, die er und sein Vater Salvatore auf 5.000 Euro aufrundeten.

Wochenblatt Redakteur @: Stefan Mohr