- Anzeige -

Gemeinderat macht Weg für Praxisneubau frei

Ärztehaus
Das Zeckgebäude des neuen Ärztehaus für Volkershausen wurde in der Videokonferenz kurz vorgestellt. swb-Bild: Screenshot

Teilgrundstück der Wiesengrunhalle wird verkauft

Volkertshausen. In seiner Sitzung  vom Montag befasste sich der Volkertshauser Gemeinderat mit dem geplanten Neubau der Gemeinschaftspraxis von Dr. Malte Schreiber und Petra Werkmeister. Die Praxisinhaber beabsichtigen, auf einem Teil des Areals, auf dem bis 2019 die alte Wiesengrundhalle stand, einen Neubau für ihre allgemeinmedizinisch-internistische Gemeinschaftspraxis mit diabetologischen Schwerpunkt zu realisieren. Die Gemeindeverwaltung unterstützt den Plan, da er die Infrastruktur im Ort und am Dienstleistungszentrum Bärenloh stärkt und die hausärztliche Versorgung in der Gemeinde für die Zukunft fit macht. In der vergangenen Sitzung fasste der Gemeinderat nun einstimmig den Beschluss, einen Teil der gemeindeeigenen Fläche (1.200 qm) für den Naubau zu verkaufen.

Im Rahmen eines digitalen Informationsabend am 3. Februar wurde das Projekt in groben Zügen der Bürgerschaft vorgestellt. Dabei konnten auch direkte Fragen an die Bauherren zum Gebäude wie zu ihren Beweggründen gestellt werden. Bürgermeister Marcus Röwer teilte mit, dass die Zuschriften, die er diesbezüglich erhalten hat, das Projekt durchweg befürworten.

In  Sitzung am Montag fasste der Gemeinderat zudem einstimmig den Aufstellungsbeschluss für eine entsprechende Änderung des Bebauungsplans „Ebne“. Aktuell ist die im Raum stehende Fläche im Bebauungsplan als Gemeindebedarfsfläche ausgewiesen. Um ein Praxisgebäude an dieser Stelle zu ermöglichen, soll dort nun ein Mischgebiet ausgewiesen werden.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -