- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Halle Markelfingen nach Brand voerst nicht nutzbar

Symbolbild
Symbolbild

Über 100 Feuerwehrleute aus Radolfzell und Markelfingen im Einsatz

Radolfzell-Markelfingen. Aus bislang unbekannter Ursache ist am Dienstagabend vermutlich im Küchenbereich der Markolfhalle ein Feuer ausgebrochen und hat einen Schaden von rund 200.000 Euro verursacht, so die offizielle Mitteilung.

Ein Zeuge bemerkte gegen 21.30 Uhr den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Die Wehren aus Radolfzell und Markelfingen rückten mit 11 Fahrzeugen und rund insgesamt 100 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung aus. Durch die Einwirkung des Feuers, der Rauch- und Rußentwicklung sowie des Löschwassers wurde die gesamte Halle stark in Mitleidenschaft gezogen und ist derzeit nicht mehr nutzbar, gab die Polizei bekannt.  Die Halle war zum Zeitpunkt des Brandes noch fastnächtlich dekoriert gewesen. Eine Feuerwehrfrau hat sich bei den Löschmaßnahmen eine Platzwunde zugezogen und musste im Krankenhaus ambulant versorgt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler