- Anzeige -

Historischer Spatenstich für Bodman

Spatenstich
Bei so vielen Teilenehmern waren unter Corona-Bedingungen gleich zwei Reihen beim Spatenstich nötig. Im Bild Michaela Graf und Tobias Nestel (Bäckerei Nestel), Hannes Grafmüller (Grafmüller GmbH), Bürgermeister Matthias Weckbach, Thomas Luib (Raiffeisenbank Bad Saulgau eG) und Planer Eugen Scham. Hinten stehen Polier Hubert Wölfle (Grafmüller GmbH), Günter Ganz (Grafmüller GmbH) und Nobert Mütz (NDM Immobilienmanagement) sowie rechts mit Spaten Johannes Plica (Penny). swb-Bild: of

Mit „Penny" soll der erste Discounter im Ort schon zu den Sommerferien eröffnen

Bodman-Ludwigshafen. Für Bodman ist es ein historisches Ereignis. Am Mittwoch wurden die ersten Spaten für den Neubau eines „Penny"-Discounters der Rewe-Gruppe gestochen. Dafür hat die Gemeinde sogar ihren Auffangparkplatz vor dem Ortseingang geopfert, denn auf diesem Grundstück will schon bis zu dem Sommerferien der neue Discounter mit rund 800 Quadratmetern Verkaufsfläche eröffnen. Deshalb löst der Bau eine Reihe von neuer Struktur für den touristisch geprägten Ort aus, so Bürgermeister Matthias Weckbach zum Spatenstich.

Denn ein neuer Parkplatz wird nördlich des jetzigen Standorts entstehen mit mehr Platz, auch für Wohnmobile. Der Aufstellungsbeschluss wurde erst kürzlich im Gemeinderat getroffen, der dafür auf einen Zuschuss über 700.000 Euro aus einem Touristikprogramm des Landes hofft. Weckbach will in diesem Jahr von dort aus auch den Pilotbetrieb für einen autonom fahrenden Bus zur Erschließung des Ortes starten, hat er sich vorgenommen. Die Gemeinde ist derzeit auch in intensiven Verhandlungen, was eine Ortslinie per Bus für beide Gemeindeteile betrifft, sagte er. Und: Wichtig für den Ort sei auch das Thema Nahversorgung, das mit dem neuen Markt entscheidend verbessert werden kann. Dort wird sich mit einem Backshop und Café auch die Bäckerei Nestel aus Singen-Hausen engagieren.

Rund 2,8 Millionen Euro werden hier insgesamt investiert, sagte Thomas Luib von der Raiffeisenbank Bad Saulgau, die hier als Investor auftritt. Die Bank kam durch die NDM Immobilienentwicklung ins Spiel, die durch Norbert Mütz am Spatenstich vertreten war und die auch die Rewe-Tochter „Penny" mit ihrer neuen Zentrale für Süddeutschland in München hier mit ins Boot holen konnte. In dem Markt werde ein ganz neues Konzept umgesetzt, bei dem die quer stehenden Regale ausgedient haben und dafür Themeninseln geschaffen würden, sagte Johannes Plica, Expansionsmanager für die Region Süd, beim Spatenstich.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler