- Anzeige -

Hoher Sachschaden bei Wildunfall

| Polizeiberichte
Symbolbild
Symbolbild

5.000 Euro Kosten

Radolfzell. Sachschaden von rund 5.000 Euro ist am Donnerstagmorgen gegen 6.25 Uhr bei einem Wildunfall auf der K 6100 bei Radolfzell entstanden. Der 51-jährige Lenker eines Daimler-Benz hatte die Kreisstraße von Liggeringen kommend in Richtung Bodman befahren, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang und mit dem Pkw kollidierte. Das Tier rannte nach dem Zusammenprall weiter.

 

 

Wochenblatt Redakteur @: Stefan Mohr

| Polizeiberichte