- Anzeige -

Illegale Altkleidercontainer

Illegaler Altkleidercontainer
Ein illegal aufgestellter Altkleidercontainer im Stadtgebiet von Radolfzell. swb-Bild: Stadt Radolfzell

Stadt empfiehlt genaues Hinsehen bei der Altkleiderspende

Radolfzell. Die Stadtverwaltung weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass Unbekannte erneut nicht genehmigte Altkleidercontainer aufgestellt haben. Zum Teil befinden sich auf den Containern Aufkleber mit dem Schriftzug »Dieser Container ist genehmigt und bei den zuständigen Behörden nach KrWG – Kreiswirtschaftsgesetz – angezeigt«. Auch wird auf einigen Containern der Hinweis angebracht, dass diese GPS- und videoüberwacht seien.

Die Stadtverwaltung Radolfzell genehmigt ausschließlich Altkleidercontainer für das Deutsche Rote Kreuz und die World-Help e.V. an hierfür vorgesehenen Standorten, heißt es in der Mitteilung. Bürgerinnen und Bürger werden aus diesem Grund gebeten, verstärkt darauf zu achten, in welche Altkleidercontainer die Kleiderspende geworfen wird. Das Aufstellen dieser nicht genehmigten Container stellt eine unerlaubte Sondernutzung dar, da hier öffentliche Verkehrsflächen über den Gemeingebrauch hinaus in Anspruch genommen werden. Die Technischen Betriebe transportieren die nicht genehmigten Container deshalb ab.

Wochenblatt Redakteur @: Dominique Hahn