- Anzeige -

Im letzten Bus nach Moos eingeschlafen

Symbolbild
Symbolbild

17-jähriger schlug Fenster ein um sich befreien

Moos. Wegen Sachbeschädigung ermittelt die Polizei gegen einen 17-Jährigen, der angab, in der Nacht zum Donnerstag in Radolfzell den letzten Bus genommen zu haben und kurz darauf in diesem eingeschlafen zu sein. Als er wieder aufwachte, sei er im dunklen Bus alleine gewesen. Aus Panik und einem dringenden Bedürfnis heraus, habe er aus Not eine Scheibe eingeschlagen und sei aus dem Bus geklettert, gab er an. Ein durchgeführter Atemalkoholtest durch die alarmierte Polizei ergab bei dem Jugendlichen 0,6 Promille. Die Ermittlungen dauern an.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler