- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Inpotron-Radballer klettern auf Platz 5

Radball Junioren
Das Team der Singener Radaball-Junioren. swb-Bild: Verein

Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des Nachwuchsteams

Singen. Am Samstag fand in der Flösserhalle in Wallbach bei Bad Säckingen der 7.Spieltag zur Verbandsrunde im Radball für den Nachwuchs statt. Die Singener  Matteo Till Petrillo und Timon Beuscher traten gegen die Mannschaften Prechtal 1, Prechtal 3 und Öflingen 1 an.

Das erste Spiel gegen die Mannschaft Prechtal 3 hatte das INPOTRON Team nicht im Griff und gerieten gleich nach in der 1. Minute durch einen  Strafstoss in den Rückstand mit 0:1. Dann aber erhöhten die Singener den Druck und konnten so zur Halbzeit mit dem 1:1 ausgleichen. Die zweite Spielhälfte verlief auf beiden Seiten ausgeglichen und so stand es kurz vor Schluss noch 2:2. Dann aber verwandelte Beuscher den letzten Strafstoß noch und so konnten die Singener diese 3 wichtigen Zähler einbuchen. Gegen die erfahrenen Öflinger  wehrten sich Petrillo/Beuscher mit viel Mühe, aber mussten dennoch eine 0:2 Niederlage einstecken.

Beim letzten Spiel dieses Spieltages gegen die aktuell zweitplatzierten der Verbandsrunde Prechtal 1 sollte es dann gar nicht mehr laufen. Zu groß war der Respekt vor den Lokalmatadoren und zu viele Fehler der Singener führten zu einer weiteren Niederlage mit 0:4. Somit klettern Beuscher/Petrillo aktuell auf den 5. Gesamtrang in der Verbandsrunde hoch.

Der nächste und letzte  Spieltag findet am  3. März in Friedrichshafen/Ailingen statt.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler