- Anzeige -

Jetzt zehn Erkrankte mit Covid-19 im Landkreis

Corona Symbolbild
Symbolbild Corona

Fünf weitere Fälle am Donnerstag dazu gekommen / Zuschauer von Fußballspiel dabei

Kreis Konstanz. Bei fünf weiteren Person aus dem Landkreis Konstanz wurde am Donnerstag eine Corona-Vireninfektion labordiagnostisch festgestellt, gab die Pressestelle des Landratsamt aktuell bekannt. 

Danch sind zwei weitere Personen aus Gottmadingen und jeweils eine Person aus Radolfzell, Konstanz und von der Insel Reichenausind betroffen. Da der Gesundheitszustand der Betroffenen unkritisch sei, würden sich alle fünf Personen in häuslicher Isolation befinden.

Der Fall aus Radolfzell ist etwas prekärer, weil es sich dabei im einen Verwandten eines Spielers des FC Radolfzell handelte. Und der war am Samstag unter den Zuschauern gewesen. Derzeit wird überprüft, ob Personen aus dem Umfeld oder gar der Verwandte Spieler als konkreter Verdachtsfall eingestuft werden. Das am Samstag angesetzte Spiel gegen den ESV Weil wurde am Donnerstagnachmittag abgesetzt. Noch zwei Stunden zuvor hatte der Verein seine Vorschau auf das Spiel geschickt gehabt.

Nach bisherigem Wissenstand gibt keinen Zusammenhang zwischen den neuen und bereits bekannten Fällen, also eine Ansteckung hier im Landkreis.  Die Betroffenen seien zuvor im Urlaub gewesen. Weitere Hintergründe und Kontaktpersonen werden aktuell noch durch das Gesundheitsamt ermittelt und angesprochen.

 

 

 

Wochenblatt @: Oliver Fiedler