- Anzeige -

Keine Sport-High-Lights ohne Risiko

| Weltbewegendes

In Frankreich sind Hooligans auf freiem Fuß

Erster Schock kam am Wochenende mit deutscher Beteiligung

Wir verdrängen die sportpolitischen Konflikte so gerne. Blatters Fifa haben wir so gerne negiert! Fußball-Europameister haben wir so gerne ins Reich der Ammenmärchen verbannt, jetzt flogen am Wochenende wieder die Fäuste – und das mit deutscher Beteiligung! Immer wieder haben wir nicht glauben wollen, dass ein deutscher Fan so etwas nicht tut! Denken wir zurück: Als die Fußball-Europameisterschaft nach Frankreich vergeben wurde, waren Schlägereien mit internationalen Hooligans in Europa üblich! Die Fans waren von der Rolle! Voran: Holländer, Südländer, Briten, Kraftprotzen vom Balkan. Schock am ersten Wochenenden: Deutsche Ultras schlägern sich schon vor dem Spiel mit ukrainischen Nationalisten. Schon vor dem englischen High-Light geraden Briten schon mit Russen aneinander: Mein alter Song: Ohne Holland fahren wir zur EM! Und die andere Abteilung? Der Rest der Terroristen sitzt in Belgien in Haft!

&nspb

Ja, die Europameisterschaft hat es in sich! Aggression gibt überall den Ton an. Mit Bastian Schweinsteigers 2:0 war die Welt wieder in Ordnung. Und nach dem Schlusspfiff wird dann geheiratet. Endstation England. Frankreich kann für viele die glückliche Endstation werden. Die ersten Vorrunden-Spiele sind knapp ausgegangen. Die Russen holen sich von England im letzten Augenblick einen Punkt zurück! Das wird gejubelt, fliegende Fäuste sind die Antwort. Die deutschen Spieler quält die Angst: und dann fliegen zwei Punkte im letzten Moment zurück!!!

 

Pech gehabt! Manuel Neuer rettet zwei Punkte mit Glanzrettungen. Noch ein Sieg am Donnerstag gegen Polen und der nächste Traum rückt näher. Die EM zelebriert ihre nächsten Stars! Was Neuer nicht rettet macht Jerome Boateng möglich. Der Künstler wird zwar nicht jedermanns Nachbar, kann aber zaubern! Die Tageszeitung macht ihn zum perfekten Nachbarn! Ein paar Nachbarn gibt es schon: Italiener und Spanier. Die Belgier müssen nachsitzen! Wird Bale mit Wales zum Helden? Darauf darf man gespannt sein? Wenn die Briten gegeneinander spielen, wissen wir mehr. Viele Nationen haben ihre Vereins-Stars mit im Gepäck. Voran kommen die Deutschen! Wenn sie Müller und die Götzes auspacken, wird es spannend, denn ihnen gehört die junge Generation.

 

Schiedsrichter mit ihren Karten können das Turnier entscheiden! Und wer fliegt vom Platz? Mancher hat mit einem Tor Vorsprung gewonnen. Manches Lokalderby kann alte Freundschaften beenden? Manches Kreuzband ebenso. Warten wir auf Österreich, Ungarn oder die Schweiz? Die halbe deutsche Bundesliga ist dabei. Verfolgen wir es voller Spannung! Am Donnnerstag kommen die ersten Vorentscheidungen. Wird etwa Deutschland Gruppenerster? Sichert sich Wales die Tabellenführung?

Das erwartet Hans Paul Lichtwald

Wochenblatt Redakteur @: Hans Paul Lichtwald

| Weltbewegendes