- Anzeige -

Körperliche Gewalt unter Autofahrern

Symbolbild
Symbolbild

Unbekannter ging Fahrer und Beifahrer Auto vor sich heftig an

Stockach.   Zu einer körperlichen Auseinandersetzung im Straßenverkehr kam es am Freitag gegen 12:40 Uhr im Kreuzungsbereich Goethestraße /Heinrich-Fahr-Straße (Schießer-Kreuzung). Die Geschädigten musstenverkehrsbedingt mit ihrem PKW anhalten, was einen dahinter fahrenden Mann dazu veranlasste zunächst zu hupen.

Anschließend stieg dieser Mann aus, ging zur Fahrerseite, versuchte zunächst den 21-jährigen Fahrer durch das offene Fenster aus dem Fahrzeug zu zerren und schlug zudem auf diesen ein. Als der 59-jährige Beifahrer das Fahrzeug verließ um einzuschreiten, wurde auch dieser vom Tatverdächtigen geschlagen.

Durch das verbale Einschreiten eines unbekannten Verkehrsteilnehmers begab sich der Tatverdächtige anschließend wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon.

Dieser wurde wie folgt beschrieben: ca. 50 Jahre alt, 180 cm groß, normale bis kräftige Statur, kurzeblonde Haare. Er soll mit einem dunkelblauen VW,  SUV oder Kastenwagen, unterwegs gewesen sein. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Stockach unter 07771 93910, zu melden.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler