- Anzeige -

LKW drückt Audi gegen die Leitplanke

Symbolbild
Symbolbild

Verursacher für nach Streifunfall eiinfach weiter auf der A98

Stockach-West. Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt die Polizei gegen einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer, der am Dienstag gegen 22.15 Uhr auf der A 98 beim Fahrstreifenwechsel ein Auto streifte. Eine 44-jährige VW-Fahrerin fuhr von Stockach kommend in Richtung Singen. Zwischen den Anschlussstellen Stockach-West und dem Autobahnkreuz Hegau fuhr sie auf dem linken Fahrstreifen, um einen Lkw zu überholen. Dieser wechselte plötzlich ebenfalls auf die linke Spur und touchierte hierbei ihren VW.

Ohne anzuhalten fuhr der Sattelzug weiter in Richtung Singen. Am VW entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Laut der 44-Jährigen hatte der Sattelauflieger eine österreichische Zulassung, mehr ist jedoch nicht bekannt. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, die Verkehrspolizei in Mühlhausen-Ehingen unter 07733 9960-0 zu informieren.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -