- Anzeige -

LKW's kommen sich in Serpentine in die Quere

Symbolbild
Symbolbild

Unfallverursacher fährt einfach Weiter auf der L194

Hohenfels. Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Lkw-Fahrer am Donnerstag gegen 15.15 Uhr auf der L 194 begangen hat. Der aus Richtung Stockach kommende Unbekannte fuhr die Serpentinen hoch, schnitt eine Kurve und kam auf die Gegenfahrspur.

Ein entgegenkommender 56-jähriger Fahrer einer Sattelzugmaschine wich nach rechts aus und touchierte hierbei mit seinem Auflieger die Außenschutzplanken. Dadurch wurden zwei Planenhalterungen beschädigt und die Plane eingerissen. Es dürfte ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro entstanden sein, so die Polizei nach der Unfalaufnahme vor Ort.

Ohne sich um den verursachten Unfall zu kümmern, fuhr der unbekannte Lkw-Fahrer weiter. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweie zu dem Flüchtigen oder sein Lkw geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Stockach unter 07771 9391-0 zu melden.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler