- Anzeige -

Mit CANO hat der Berg eine Maus geboren

#mehrzumthema: ECE / Cano
| Der Bunte Hund
Der Bunte Hund

Hallo und guten Tag, Ihr bunter Hund ist wieder da.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Das ECE-Center kriegt einen anderen Namen. Oliver Fiedler, seines Zeichens Chefredakteur unseres WOCHENBLATTS, berichtete letzte Woche über die Pressekonferenz. Cano soll das Einkaufszentrum laut Projektleiter Marcus Janco und Architekt Ulf Jelinek künftig heißen. Für mich als Vierbeiner ohne Verstand ein mehr als komischer Name. Doch die Herren haben für den eigenartigen Namen dann auch gleich eine Begründung mitgeliefert. Cano sei aus dem lateinischen Wort Vulcano abgeleitet und Cano bedeute auf lateinisch auch Singen. Der neue Name sei gemeinsam mit Experten und Agenturen entwickelt worden. Da staunt der Laie und der Fachmann spricht. In unserer kleinen Hunderepublik begriff keiner diese Namensgebung. »Parturient montes, nascetur ridiculus mus«, brummte Bruno Bernhardiner. »Auf so eine Idee kann man nur mit der Redensart aus der Ars poetica des römischen Dichters Horaz antworten. Dort heißt es in Vers 139 »Es kreisen die Berge, zur Welt kommt nur ein lächerliches Mäuschen oder in Kurzform der Berg kreiste und gebar eine Maus«, erklärte der Professor. Im Gegensatz zu unserem Dicken kann ich kein Latein. Doch aus meiner unmaßgeblichen Sicht auf vier Pfoten ist das Alleinstellungsmerkmal unserer Stadt unser Hausberg der Hohentwiel. Oder täusche ich mich da? Dabei kennt man den Hohentwiel von Zürich bis in die Landeshauptstadt Stuttgart und weit darüber hinaus. »Bunter Hund, was heißt denn weit darüber hinaus?«, wollte unser Präsident Fritz Dackel wissen. »Den Namen Hohen-twiel kennt man fast auf der ganzen Welt«, bleibe ich fest bei meiner Meinung. »Kannst Du das begründen?«, wollte Henriette, Bleu de Gascogne wissen. »Klar kann ich das. Kennt Ihr die zwei berühmtesten Flaschen auf der Welt?«, fragte ich zurück. »Die Colaflasche und die Maggiflasche«, kam es von Struppi. »Ganz genau, die dunkelbraunen Fläschchen mit dem gelb-roten Etikett werden seit mehr als 125 Jahren in der WOCHENBLATT-Hauptstadt produziert; mehr als 30 Millionen Flaschen der Würzsauce verlassen jährlich unsere Maggi. Dazu kommen täglich 165.000 Dosen Ravioli«. »Was bitte hat das mit dem ECE-Center zu tun? Auf was willst Du hinaus?«, fragte Madame Henriette jetzt gleich genervt. »Auf jeder der Millionen Maggiflaschen und anderen Verpackungen steht Singen (Hohentwiel). Verstanden?«, so meine Antwort. »Hohentwiel-Center«, für diesen Namen braucht man keine an den Haaren herbeigezogene Erklärung, der steht für sich. Na ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Vielleicht gehen die Namensgeber noch einmal in sich. Oder kreist der Berg weiterhin mit der Maus?

In diesem Sinn bis zum nächsten Mal, Ihr bunter Hund.

Wochenblatt @: Der Bunte Hund

| Der Bunte Hund
#mehrzumthema: ECE / Cano

- Anzeigen -