- Anzeige -

Mit mehr Entscheidungsfreude

Verpflichtung GR Hilzingen
Gemeinsam verpflichtet wurden die Gemeinderäte in Hilzingen auf ihrer jüngstenSitzung. swb-Bild: mu

Gemeinderäte in Hilzingen wurden für ihre Ämter verpflichtet

Hilzingen. Gemeinsam verpflichteten sich die Hilzinger Gemeinderäte auf ihrer jüngsten Sitzung »die Rechte der Gemeinde gewissenhaft zu wahren und ihr Wohl und das ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern“.
»Demokratie ist immer Macht auf Zeit - das gilt für mich wie für Sie als Hauptorgan der Gemeinde. Sie entscheiden für Hilzingen gemeinsam die beste Lösung zu finden«. Mit diesen Worten leitete Bürgermeister Rupert Metzler die Verpflichtung der Gremiumsmitglieder ein. Er erinnerte an die Worte des Altgemeinderats Martin Schneble, der die veränderte Diskussionskultur bedauerte. Metzler hofft, dass »diese neue Zeitrechnung nun die Kultur der Entscheidungsfreude zurückbringt ,um die großen Aufgaben der Gemeinde lösen zu können«.
Nach der gemeinsamen Verpflichtung begrüßte der Schultes die Ratsmitglieder per Handschlag ehe die Ausschüsse besetzt wurden. Vorab lehnte der der frisch vereidigte Rat den Vorschlag der Verwaltung zur Bildung eines kommunalen Feuerwehrausschusses und eines Sanierungsausschusses »Ortskern Hilzingen« ab. »Das bringt uns nichts, da im Gemeinderat dieses Themen erneut auf den Tisch kommen«, begründete FDP-Rat Sigmar Schnutenhaus die Ablehnung. Bei Bedarf könne man auch noch einen projektbezogenen Arbeitskreis bilden.
Anschließend wurde Siegmar Schnutenhaus zum ersten Bürgermeisterstellvertreter gewählt, zweiter Vertreter des Schultes ist Ulrike Maus (FWH) aus Binningen und dritter Peter Graf (CDU) aus Duchtlingen.
Neu im Hilzinger Gemeinderat sind: Alexander Baur, Martin Beschle, Alexander Grambach, Sebastian Harder, Tilo Herbster, Miachel Jäckle, Artur Martin Jäkle, Matthias Mohr, Astrid Rothmund, Marco Russo, Marius Sailer, Heidi Schmidle und Meike Vogt.
Aus dem Gremium Verabschiedet wurden bereits: Doris Buhl, Marianne Guthoff, Alfons Zipperer, Andreas Wieser, Heinrich Mohr, Martin Jordan, Thomas Hägele, Martin Schneble, Rainer Guggemos, Holger Graf und Karl Schwegler.

Wochenblatt Redakteur @: Ute Mucha