- Anzeige -

Nach Schneeschleudern Hydrant erfasst

Symbolbild
Symbolbild

Unfallverursacher kümmerte sich aber nicht um den angerichteten Fremdschaden

Stockach. Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Dienstag zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr in der Straße "Am Maisenbühl" einen Hydranten beschädigt. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Unbekannte aufgrund der Spurenlage auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem auf dem Gehweg befindlichen Hydranten.

Dieser wurde durch den Aufprall abgetrennt und in eine Grundstückseinfahrt geschleudert. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden, entfernte sich der unbekannte Autofahrer von der Unfallstelle. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Stockach 07771 9391-0 zu melden.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler