- Anzeige -

Neue Regeln für Abstrichzenten ab Montag

Abstrichzentrum
Am Singener Abstrichzentum ist ab Montag eine Terminvereinbarung nötig. swb-Bild: of/ Archiv

Anmeldung in Singen nötig/ In Konstanz ab Dienstag

Singen/ Konstanz. Ab Montag, 5. Oktober, ist in den Corona-Abstrichzentren in Singen und Konstanz teilweise eine Terminvereinbarung erforderlich. Darüber informierte die Medienstelle des Landratsamts für die Kassenärztliche Vereinigung, die für die Abstrichzentren zuständig ist.

Die Abstrichzentren in Konstanz und Singen haben für beschwerdefreie Personen weiterhin montags bis freitagszwischen 12 und 16 Uhr geöffnet. Ab Montag gelten nun neue Regelungen bezüglich der Terminierung von Abstrichen.

In Konstanzist montags noch keine Terminvereinbarung nötig. Dienstag bis Freitag erhalten Kontaktpersonen der Kategorie 1 zwischen 12 und 14 Uhr einen Abstrich nach vorheriger Terminabsprache. Alle weiteren asymptomatischen Personengruppen wie Reiserückkehrer, Mitarbeitende aus Schulen und Kitas sowie Personen, die über die Corona-Warnapp kontaktiert wurden, können sich ab 14 Uhr ohne Termin an das Abstrichzentrum wenden.

In Singen ist während der Öffnungszeiten für alle genannten Personengruppeneine Anmeldung erforderlich. Termine für beide Abstrichzentren werdenvon Montag bis Freitag von 9 bis 12Uhr unter der Nummer 07531 / 800-2480 vergeben. Die Befundmitteilung erfolgt weiter über die Abstrichzentren.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler