- Anzeige -

Neues Wohnprojekt wird vorgestellt

Dorfgespräch Neubau Bilger Stiftung
Dorfgespräche in Gottmadingen sind beliebt bei den Bürger. swb-Bild: Archiv

Dorfgespräch in Gottmadingen am Donnerstag, 10. Oktober, 17.30 Uhr in die Hilzinger Straße

Gottmadingen. Zum nächsten Dorfgespräch in Gottmadingen lädt Bürgermeister Dr. Michael Klinger auf Donnerstag, 10. Oktober, 17.30 Uhr in die Hilzinger Straße am Ortsausgang ein. Dort baut die örtliche Anneliese-Bilger-Stiftung derzeit ein Wohnhaus, mit dem bezahlbarer Wohnraum für die Gemeinde geschaffen werden soll. »Das Dach ist drauf, das Gebäude ist geschlossen, wir sind am Innenausbau und werden hier bis zum nächsten Januar bezahlbaren Wohnraum schaffen«, so der Stiftungsvorsitzende Klinger.

Im Rahmen des Dorfgesprächs besteht die Möglichkeit, sich von den neun Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen mit 47 bis 75 Quadratmetern Größe selbst einen Eindruck zu verschaffen. „Heute haben es schon Altenpfleger, Krankenschwestern, Mitarbeiter der Müllabfuhr oder auch Montagemitarbeiter schwer, mit ihrem Einkommen eine entsprechende Wohnung für sich und ihre Familien anzumieten. Genau für diesen Bereich möchten wir mit den neuen Wohnungen ergänzend zum Wohnungsbestand der Gemeinde Gottmadingen ein Angebot im Bereich des bezahlbaren Wohnraums machen“, so Dr. Michael Klinger.
»Mit einem Jahres-Familieneinkommen von rund 66.000 Euro bei zwei Kindern erhält man heute schon einen Wohnberechtigungsschein«, rechnet er vor »und kann sich um eine solche Wohnung bewerben«.

Bürgermeister, Bauverwaltung und Stiftungsrat freuen sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Dorfgespräch. Die Öffentlichkeit ist herzlich zur Besichtigung und Diskussion eingeladen.

Wochenblatt Redakteur @: Ute Mucha