- Anzeige -

Radlerin mit 2,2 Promille unterwegs

Symbolbild
Symbolbild

Polizei hielt die 30-Jährige wegen fehlender Beleuchtung an

Radolfzell. Beamte des Polizeireviers Radolfzell kontrollierten in der Nacht auf Dienstag gegen 0.15 Uhr in der Schützenstraße eine 30-jährige Fahrradfahrerin, die eigentlich aufgrund fehlender Beleuchtung an ihrem Rad aufgefallen war.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab ein Ergebnis von über 2,2 Promille, weshalb die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe veranlassten und die Weiterfahrt untersagten. Die Radfahrerin hat sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu verantworten, informierte das Polizeipräsidium am Dienstag.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler