- Anzeige -

Rathaus am See in Narrenhand

Bodman-Ludwigshafen Schlüsselübergabe
Vize-Bürgermeister Sandro Ribaudo bei der Schlüsselübergabe an Seehasen-Präseident Alwin Honstetter. swb-Bild: eck

In Ludwigshafen übernahmen die Seehasen den Rathausschlüssel von Vize-Bürgermeister Sandro Ribaudo.

Bodman-Ludwigshafen. In Ludwigshafen zogen die Narren am Schmotzigen Dunschtig aus, Schul- und Kindergartenkinder zu befreien und den Schlüssel zum Rathaus zu übernehmen.

Von maskierten Schülern in der Sernatingen-Schule schon erwartet, übernahmen die Narren die Schule im Handstreich. Ohne Widerstand ließen Schulleitung und Lehrer dem närrischen Treiben freien Lauf und stimmten ein: »Die Schule ist befreit«. Im Kindergarten »Schneckenhäuschen« warteten die Kleinen ebenfalls närrisch herausgeputzt auf ihre Befreiung. So standen sich große und stille kleine Narren gegenüber. Die närrische Übermacht aus Ludwigshafen übernahm das Zepter, unter Begleitung der Narrenmusik. Hier und da blitzte Verwunderung und Staunen aus den Augen und offenen Mündern mancher Kleinen.

Nicht weit war es bis zur Schlüsselübergabe im Rathaus. Vize-Bürgermeister Sandro Ribaudo wollten die Narren nicht warten lassen. So wurde ins vollbesetzte Ludwigshafener Gemeindezentrum eingezogen. Vom Narrenbolizist und seinen Hästragenden Adjutanten hereingeführt, mimte der Bürgermeister-Vize in seiner Verkleidung einen Scheich. Der Präsident der Narrenzunft Seehasen, Alwin Honstetter, spickte seine Rede mit Anspielungen auf das Vize-Gemeindeoberhaupt. Dieser parierte Honstetter in seiner Antwort. Als Höhepunkt fand die symbolische Übergabe der Rathausschlüssel statt.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

Wochenblatt @: Marius Lechler


- Anzeigen -