- Anzeige -

Rollerfahrer nach Verfolgungsfahrt gestellt

Symbolbild
Symbolbild

15-Jähriger hatte keine Fahrerlaubnis / Kompagnon wird noch gesucht

Singen. Einer Streifenwagenbesatzung des Verkehrsdienstes fiel am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen der Hardtschule und der Wessenbergschule zwei Motorroller-Fahrer auf, an deren Roller keine Kennzeichen angebracht waren. Beim Erblicken des Polizeifahrzeugs versuchten die beiden Fahrer sich einer Kontrolle zu entziehen und flüchteten über einen Spielplatz, quer über die Steßlinger Straße in die Straße "Eisvogel" und weiter in die Neherstraße.

Dort hielt schließlich ein Rollerfahrer an, während der zweite in Richtung Schrotzburgstraße davonfuhr. Bei der anschließenden Überprüfung des angehaltenen Rollerfahrers stellte sich heraus, dass dieser 15 Jahre alt und somit nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Zudem ist der Motorroller nicht versichert.

Der Jugendliche wurden seinen Eltern überstellt. Die Eigentumsverhältnisse des Rollers konnten nicht geklärt werden, weshalb der Roller von der Polizei bis zur weiteren Abklärung auf die Dienststelle gebracht wurde.  

Die Polizei bittet nun Personen, die Hinweise zu dem zweiten Rollerfahrer geben können, sich beim Verkehrsdienst in Mühlhausen-Ehingen unter 07733 9960-0, zu melden.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler