- Anzeige -

Schneeglätte macht zwei Autos zu Fall für den Abschleppwagen

Symbolbild
Symbolbild

23-Jähriger verlor nach Bahnübergang in Rechtskurve die Kontrolle über seinen SUV

Radolfzell-Stahringen. Rund 15.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen gegen 6.45 Uhr in der Weiherstraße ereignet hat. Vermutlich aufgrund Schneeglätte geriet ein 23-jähriger Fahrer eines Ford Explorer SUV kurz nach dem Bahnübergang und einer leichten Rechtskurve ins Schleudern und prallte gegen den Ford Focus eines 51-jährigen Mannes, berichtet die Polizei nach der Unfallaufnahme. 

Beide durch den Zusammenstoß nicht mehr fahrbereiten Autos mussten von einem Abschleppfahrzeug abtransportiert werden. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler