- Anzeige -

Schüler können zu einem neuen Rekord verhelfen

Volksbank Stadtlauf 3
Ausgezeichnet wurde im letzten Jahr die Waldeckschule mit Rektorin Anja Claßen durch den Generalbevollmächtigen Roland Striebel (links mit OB Bernd Häusler).swb-Bild: of

Anmelden für den Volksbank-Stadtlauf am 7. Juli in Singen

Wenn am Sonntag, 7. Juli, der 4. Volksbank- Stadtlauf startet, sind die Schüler der Region besonders zum Mitmachen aufgerufen. Für die stärkste Schülergruppe gibt es Preise von den Veranstaltern.

Letztes Jahr wurde erstmals die Marke von 1.000 Teilnehmern überschritten. Das ist auch dieses Jahr das Ziel. Und dabei könnten die SchülerInnen und vor allem die SchulleiterInnen im Hegau eine tragende Rolle spielen. Letztes Jahr war der damalige Rektor der Zeppelinschule, Gerhard Schlosser, der Motor einer starken Schülerbeteiligung und selbst auch am Start gewesen, doch es wurde versprochen auch dieses Jahr für dieses größte Laufevent der Stadt in den Schulen ordentlich Werbung zu machen.

Getreu dem Motto des Laufs »laufend mithelfen« spendete die Volksbank eG im Vorjahr 9.000 Euro an zwei soziale Einrichtungen in Singen, auch die der vielen Schüler-Kilometer an diesem Tag. So funktioniert’s: Jeder Teilnehmer kann die Strecke mit einer Länge von circa 2,4 Kilometern von 13 Uhr bis 15.30 Uhr beliebig oft laufen, wobei sich der Erlös ganz nach dem Motto »laufend mithelfen« mit jeder weiteren Runde erhöht. 

Die Volksbank Schwarzwald Baar Hegau spendet pro Person und Runde einen Euro. Der Erlös des Spendenlaufs kommt dieses Jahr der »Bürgerstiftung Singen« und der »Integration in Singen – inSi« zugute. »Wir freuen uns sehr, das vierte Mal in Singen am Start zu sein und laden begeisterte Läufer ein, mitzulaufen. Bewegung macht glücklich und gesund, hält fit und stärkt das Wohlbefinden. Zudem laufen wir für einen guten Zweck«, so Daniel Hirt, Vorstandsmitglied der Volksbank eG und Initiator des Laufs in Singen. 

Der Stadtlauf ist als offener Volkslauf angelegt, an dem jeder, einzeln oder in Gruppen teilnehmen kann.

Anmelden kann man sich ganz einfach online unter www.laufend-mithelfen.de 

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler