- Anzeige -

Schwerer Arbeitsunfall in Moos

Symbolbild
Symbolbild

Arbeiter wird unter Schalungsplatte begraben

Moos.  Bei Ausschalungsarbeiten ist ein 29-jähriger Mann am heutigen Montagmorgen gegen 7.30 Uhr auf einer Baustelle in der Hauptstraße schwer verletzt worden.

Der Arbeiter, der mit einer Fernbedienung einen Kran bediente, hatte eine Schalungsplatte mit einem Gewicht von rund 350 Kilogramm in der Baugrube stehend mit einem Stemmeisen lösen und anschließend mit dem Kran herausheben wollen. Als sich die Schalung von der Wand löste, kippte diesen gegen den 29-Jährigen, der dabei gegen die Erdwand der Baugrube gedrückt wurde.

Andere Arbeiter kamen dem Verletzten sofort zu Hilfe, der anschließend vom Notarzt behandelt und danach vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde, informierte die Polizei am Montagmittag.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler