- Anzeige -

Singener Wirtschaftsforum zum zweiten Mal verschoben

Wirtschaftsforum
Das 9. Singener Wirtschaftsforum kann wegen der Corona-Einschränkungen auch im zweiten Anlauf am 27. Oktober nicht stattfinden und wird auf Herbst 2021 verschoben. Das Bild Enstand beim Medientermin im Januar diesen Jahres. swb-Bild: of/Archiv

Aktuelle Verordnungen machen geplanten Termin am 27. Oktober unmöglich

Singen. Das für kommende Woche am Dienstag, 27. Oktober, geplante neunte Wirtschaftsforum in der Stadthalle Singen wird abgesagt. Das teilen die Veranstalter SingenCongress und Wirtschaftsförderung Singen mit. Auslöser sind die jüngsten Einschränkungen durch das Land wegen der steigenden Zahl von Corona-Infektionen, die zum heutigen Montag in Kraft traten. Das Singener Wirtschaftsforum war eigentlich schon für März diesen Jahres geplant gewesen, wurde dann angesichts des sehr kurzfristig vollzogenen Lockdown in den Herbst verschoben.

Die Veranstaltung unter dem Titel „Vom Ich zum Wir“ mit Workshops und einem Vortragsabend zu den Themen Teams, Kommunikation und Unternehmenskultur soll aber im Herbst 2021 nachgeholt werden, kündigen die Veranstalter in Absprache mit den Sponsoren und Unterstützern an.

Ein genauer Termin steht allerdings noch nicht fest. Karten, die bei der Tourist Information Singen gekauft wurden, können dort zur Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden (07731/85-262). Für Karten, die im Internet über Reservix gekauft wurden, wird der Rechnungsbetrag automatisch zurück überwiesen, informiert die Medienstelle der Stadthalle beziehungsweise von "SingenCongress«.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -