- Anzeige -

Tominec bleibt Kadetten erhalten

Nik Tominec verlängert bei Kadetten Schaffhausen
Die Kadetten Schaffhausen freuen sich, die Vertragsverlängerung mit Nationalspieler Nik Tominec bekannt zu geben.

Nik Tominec verlängert bei den Kadetten Schaffhausen

Schaffhausen. Der flinke Flügelspieler Nik Tominec hat seinen Vertrag mit den Kadetten Schaffhausen vorzeitig um zwei weitere Jahre bis Ende Saison 2022/23 verlängert. Nik Tominec wird auch oft auf der rechten Rückraumposition eingesetzt, dies vor allem im Überzahlspiel. Als Assistent bei den Elite Junioren kann er zudem seine Erfahrungen, die er national wie international gesammelt hat, an die nächste Handballgeneration weitergeben.

Tominec spielte bereits von 2011 bis 2014 für die Kadetten und kehrte auf die Saison 2015/2016 vom HC Kriens-Luzern zu den Munotstädtern zurück. Als dienstältester Kadetten Spieler ist er auf und neben dem Feld eine wichtige Stütze der Mannschaft. Der 29-jährige rechte Flügelspieler konnte mit den Kadetten viele Erfolge feiern. So gewann er mit den Orangen schon fünf Schweizer Meistertitel, zwei Cupsiege und wurde sieben Mal Supercupsieger.

Teammanager David Graubner zur Vertragsverlängerung: „Unser dienstältester Spieler bleibt uns weitere zwei Jahre erhalten. Nik lebt die Werte der Kadetten Schaffhausen, er verkörpert unsere Tugenden und gibt sie auch den Junioren weiter.“

„Dass Nik Tominec parallel dazu seine Weiterbildung zum Berufsschullehrer sowie als Assistent bei den Elite Junioren auch jene als Trainer konsequent weiterführt, spricht für das duale Modell der Kadetten – Spitzensport und fit für Spitzenleistungen dann auch im Berufsleben“, erläutert Präsident Giorgio Behr.

Nik Tominec sagt selber zu seiner Vertragsverlängerung: „Ich bin sehr glücklich und stolz, weitere drei Jahre das orangene Trikot tragen zu dürfen. Für das Vertrauen des Vereines in meine Fähigkeiten bin ich dankbar. Schaffhausen ist inzwischen meine zweite Heimat geworden. Ich freue mich auf die Herausforderung, die hochgesteckten nationalen sowie internationalen Ziele mit dem Team zu erreichen und zähle dabei auf die grosse Unterstützung unserer treuen Kadettenfans. In diesem Sinne ein kräftiges HOPP KADETTE und bis bald in der BBC Arena!“

Wochenblatt @: Graziella Verchio