- Anzeige -

Traumberuf Professorin

HTWG Professorinnen
An der HTWG in Konstanz soll das Thema Professorinnen in den angewandten Wissenschaften forciert werden. swb-Bild: HTWG

Infoabend an der HTWG Konstanz am Freitag

Konstanz. Die Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (LaKof BW) veranstaltet mit der Hochschule Konstanz am 11. Oktober, ab 17 Uhr, einen Informationsabend für Akademikerinnen mit Interesse an einer HAW- oder DHBW-Professur. Die Veranstaltung findet im Thurgausaal in der Bibliothek der HTWG statt. 

An den Hochschulen in Baden-Württemberg gibt es nach wie vor viel weniger Professorinnen als Professoren. Das trifft insbesondere auf die Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) und auch auf die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zu. Der Frauenanteil bei den Professuren in Baden-Württemberg an HAW liegt derzeit bei 19,1 Prozent und an der DHBW bei 17,2 Prozent.

Für eine Professur an einer HAW in Baden-Württemberg ist neben wissenschaftlicher oder künstlerischer Qualifikation auch Berufserfahrung außerhalb einer Hochschule eine wichtige Voraussetzung. Darin unterscheiden sich die HAW und auch die DHBW im Land von den Universitäten. Vielen qualifizierten Akademikerinnen sind diese Berufungsvoraussetzungen unbekannt.

Die Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen für angewandte Wissenschaften und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (LaKof BW) möchte deshalb vor allem Frauen über den Weg zur Professur informieren. Im Laufe eines Informationsabends erläutern Professorinnen und Mitarbeiterinnen der Hochschule Konstanz und aus ganz Baden-Württemberg, wie Interessentinnen die nötigen Qualifikationen erwerben können und wie der Bewerbungsprozess auf eine Professur aussehen kann.

Zu der Veranstaltung am Freitag, den 11. Oktober, um17 Uhr an der Hochschule Konstanz, Alfred-Wachtel-Str. 8, Thurgausaal im 1. Stock des K-Gebäudes sind interessierte Akademikerinnen herzlich eingeladen. In der Veranstaltung können Teilnehmerinnen auch ihre individuellen Fragen zur Professur mit erfahrenen Professorinnen aus verschiedenen Fachgebieten ausführlich besprechen.

 

Für Akademikerinnen, die eine Professur an einer HAW oder der DHBW anstreben, bietet die LaKof BW eine Fülle an Angeboten. Beispiele sind das Informations- und Qualifizierungsangebot „Auf dem Weg zur Professur (HAW/DHBW), Förderprogramme wie das Mathilde-Planck-Lehrauftragsprogramm, die Website www.lakof-bw.de und die Datenbank „Professorin (HAW/DHBW)“. Daneben können sich Interessentinnen auch im Mentoring-Programm „Traumberuf Professorin“, das von der Hochschule Konstanz mitgestaltet wird, mit Professorinnen langfristig vernetzen und austauschen.

Interessentinnen für den Infoabend melden sich bitte über die Koordinierungsstelle der LaKof BW an: info@lakof-bw.de, oder 07331 / 22-485.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler