- Anzeige -

Und gleich der erste Hitzelauf

Staffelwald
Die Hitze war den Läufern am Samstag anzumerken. Im Bild Martin Walther einsam auf der Strecke. swb-Bild: of

Rund 100 Teilnehmer beim 15. Staffelwaldlauf in Gailingen

Gailingen. Für eine ausgewählte Läuferschar ist es bereits Tradition, zum Sommerbeginn in Gailingen beim Staffelwaldlauf an den Start zu gehen, zumal dieser auch Part des "Schaffhauser Laufcup" ist, der in der ganzen Region Laufveranstaltungen verknüpft. Rund 100 Starter waren es auch dieses Jahr Bilanzierte Organisiator Patrick Gansser. Im großen Lauf über 10 Kilometer mit Start in Obergailingen war der Sieg dieses Jahre freilich eine einsame Sache für Martin Walther von LC Schaffhausen. Er setzte sich schon in der ersten Steigung ab, als er aus dem Staffelwald herauskam aufs freien Feld in die Sonne, hatte er schon über drei Minuten Vorsprung herausgelaufen und als er ins Ziel kam nach 36.37 Minuten, mussten die Zuschauer fast fünf Minuten warten, bis nach 41,24 Minuten der zweitplatzierte Aaron Zehner ins Ziel kam. Auf den dritten Platz bei den Männern lief Holger Laufer vom TuS Steißlingen in 42,28 Minuten, allderdings wurde er von der schnellsten Frau des Rennens, Andrea Rothmund vom TV Rielasingen in 42.13 Minuten noch überflügelt. Auch Andrea Rothmund war in diesem Lauf "einsame Spitze" gewesen, denn die zweitplatzierte Frau kam mit Lara Gansser (WhatsApp-Runners Schaffhausen) auch erst über fünf Minuten später in 47,34 Minuten ins Ziel. Eine ganze Reihe von Läufern konnte Paktrick Gansser als "Läufer des ersten Lauf" beglückwünschen. Das nächste Event zum Schaffhauser Laufcup ist am 15. Juni der "Wylandlauf" in Andelfingen. Mehr unter www.sh-laufcup.ch 

Mehr Bilder vom Lauf gibt es in unserer Galerie.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler