- Anzeige -

Vhs hat Online-Vorlesungen gestartet

VHS Programm
VHS Programm

Kooperation mit anderen Volkshochschulen zur hochkarätigen Wissensvermittlungen

Kreis Konstanz. Die vhs Landkreis Konstanz bietet ab sofort in Kooperation mit der vhs Erding und der vhsSüdOst Online-Vorträge mit renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Gesellschaft zu aktuellen Themen an.
So verschafft beispielsweise die Wirtschaftsjournalistin Felicitas Wilke am Sonntag, 29. März um 19:30 Uhr einen Überblick über die vielen Verlierer und die wenigen Gewinner der Corona-Krise und beantwortet die Fragen, wie gefährlich die Corona-Krise für die Wirtschaft ist und wie sie unsere Arbeitswelt dauerhaft verändert.
Am 1. April um 19:30 Uhr spricht Prof. Gumbrecht über Sport - eine kulturwissenschaftliche Betrachtung aus nicht nur männlicher Perspektive. Worin besteht die Faszination des Sports? Ist es die extreme körperliche Leistung, der spannenden Wettbewerb oder gar die Sehnsucht nach Schönheit und Vollendung, die uns zu Bewunderern von Ausnahmesportlern macht? Ist das Sport-Sehen vielleicht sogar eine Sucht? Hans Ulrich Gumbrecht erhielt mit 26 Jahren eine Professur an der Universität Siegen. Seit 1989 ist er Professor für Literaturwissenschaften an der Universität Stanford. Seine Werke wurden in 20 Sprachen übersetzt.
 
Die Vorträge finden ausschließlich digital statt und die Zuhörer können selbst mitdiskutieren – eine hochwertige Alternative zum gewohnten vhs-Vortragsprogramm. Um allen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen, ist die Teilnahme gebührenfrei. Für den kostenlosen Zugangslink und für Fragen zu den Online-Vorträgen steht Stephan Kühnle unter kuehnle(at)vhs-landkreis-konstanz.de zur Verfügung. Das detaillierte Programm und Informationen sind auf der Website der vhs zu finden.

 
Folgende Vorträge finden in den kommenden Tagen statt:
28. März um 19:30 Uhr: Dr. Matthias Hösch, Philosoph: „Wie sollen wir handeln? Eine Einführung in die Ethik“
29. März um 19:30 Uhr: Felicitas Wilke, Wirtschaftsjournalistin: „Wie gefährlich ist Corona für die Wirtschaft?“
30. März um 19:30 Uhr: Prof. Dr. Werner Plumpe, Historiker: „Wirtschaftskrisen – Geschichte und Gegenwart“
01. April um 19:30 Uhr: Prof. Gumbrecht: "Sport - eine kulturwissenschaftliche Betrachtung aus nicht nur männlicher Perspektive"

Wochenblatt @: Oliver Fiedler