- Anzeige -

Viel Spaß für den Handball-Nachwuchs

handball Camp SG RiGo
Viel Spaß hatten die jungen Sportler beim Handball Camp der SG RiGo. swb-Bild: Verein

Handball-Camp der SG RiGo war voller Erfolg

Rielasingen / Gottmadingen. Besser dribbeln, werfen und passen und was sonst noch alles zum Handballsport gehört, das lernten zahlreiche Kinder beim Handball-Camp der SG RiGo.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinder Handball Akademie organisierte Ralf Dieper für die SG RiGo Anfang August zum ersten Mal ein Handball-Camp unter der Leitung des ehemaligen Profis Dragos »Dodo« Oprea und seinem kompetenten Trainerteam. In drei Gruppen erhielten die Kinder zwischen 10 und 13 Jahren wertvolle Tipps zum Thema Passen, Prellen, Fangen, Täuschen und Werfen. Aber nicht nur auf die Ballführung wurde Wert gelegt, Koordination und Athletik waren ebenfalls wesentliche Punkte des Trainings.

Auch wenn ein richtiges Handballspiel in der aktuellen Situation leider nicht stattfinden konnte, meisterten die Kinder unter den strengen Covid19-Auflagen viele Übungen und Spiele mit großem Spaß und Freude. Der ehemalige Nationalspieler und seine beiden Co-Trainer warteten immer wieder mit neuen Übungen auf, die die Kinder begeistert umsetzten.

Da wegen der Pandemie das ursprünglich geplante Mittagessen nicht angeboten werden konnte, organisierte die SG RiGo kurzerhand Mittagessen in Pille’s Treff, so dass auch das leibliche Wohl der Kinder nicht zu kurz kam.
Aufgrund der positiven Resonanz bleibt nun zu hoffen, dass das Camp im nächsten Jahr dann in vollem Umfang erneut stattfinden kann.

Wochenblatt @: Ute Mucha


- Anzeigen -