- Anzeige -

Viele Mängel bei Lichtkontrolle der Polizei beanstandet

Symbolbild
Symbolbild

Schweinwerfer und Rücklichter oft als defekt bekannt gewesen

Singen. Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagnachmittag in der Radolfzeller Straße hat die Polizei eine Vielzahl von Mängeln an der Beleuchtung einiger Autos festgestellt. Bei den beanstandeten Verstößen handelte es sich dabei hauptsächlich um Defekte an den Hauptscheinwerfern und den Rücklichtern der kontrollierten Fahrzeuge. Diese müssen nach den Vorschriften der Zulassungsordnung auch am Tag "ständig betriebsfertig sein".

Besonders in der aktuellen dunklen Jahreszeit ist es wichtig für die Sicherheit nicht nur für sich, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer, dass die Beleuchtung richtig funktioniert, mahnt die Polizei, die mit den Verwarnungen unterstrich, dass man solche Mängel schnell beseitigen sollte.

Es gab bei der Kontrolle zudem auch weitere Verstöße gegen die Corona-Verordnungen durch zu viele Personen aus verschiedenen Haushalten im Fahrzeug,  und durch die Nutzung des Mobiltelefons während der Fahrt. Die beanstandeten Personen erwartet nun ein Bußgeld, wurde angekündigt.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -