- Anzeige -

Vor der Wahl gegen die Klimakrise auf die Straße

Fridays Kohle
Bild von der Kohle-Demonstraion im letzten Jahr. swb-Bild: of/Archiv

Fridays for Future sind am Freitag Teil des globalen Klimastreiks

Singen. Am Freitag, 24, September, geht Fridays for Future Singen endlich wieder auf die Straßen. Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahlen am 26.September sind die Singener Aktivisten Teil des globalen Klimastreiks, der mit über 1.000 Aktionen zeichen setzen soll. Die Demonstration soll an wahlberechtigte Menschen appellieren ihre Stimmen zu nutzen und eine klimaschutzorientierte Regierung zu wählen.

»Die diesjährigen Bundestagswahlen sind die letzte Chance auf eine nicht weiterhin scheiternde Klimapolitik und somit die letzte Chance, eine endgültige Niederlage im Umgang mit der Klimakrise zu umgehen«. so die Singener Gruppe in ihrer Einladung. »Unsere Klimabewegung fordert schon lange grundlegende Veränderungen in der Klimapolitik, diese müssen wir aber eigenständig durch unser Wahlverhalten bewirken.«

Die Klimademonstration in diesem Zusammenhang startet am Freitag, 24. September,  11:30 Uhr - also zur Schulzeit- am Karstadt/Cano in der Singener Innenstadt.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -