- Anzeige - (Wochenblatt-Werbung wirkt)

Wahrscheinlich politisch motivierter Diebstahl

Teile des Kulturnacht-Fahnenprojekts am Luisenplatz in Radolfzell wurden in der Nacht auf Dienstag entfernt. Am Tator wurden Schriften einer rechtsgerichteten Organisation entdeckt. swb-Bild: Archiv/rab

Schülerkunstwerk der Kulturnacht wurde entfernt

Radolfzell. Vermutlich in der Nacht zum Dienstag haben unbekannte Täter am Luisenplatz mehrere im Rahmen eines von der Stadt geförderten und begleiteten Schülerprojekts gebastelte Fahnen entwendet, die im Rahmen der Kulturnacht am Kriegerdenkmal aufgestellt wurden und dort auch viel Publikum angezogen haben.

Am Tatort hinterließen die Täter Flugblätter und Aufkleber der Partei "Der III. Weg" - eine durchaus rechtsorientiere Vereinigung, die in der Region auch schon mehrere Auftritte hatte.

Der Diebstahlsschaden dürfte mehrere hundert Euro betragen, berichtete die Polizei am Mittwochmittag.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und zum Verbleib der Fahnen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell unter 07732/95066-0 zu melden.

Wochenblatt Redakteur @: Oliver Fiedler