- Anzeige -

Wefa nun im »Lexikon der Familienunternehmen«

Lexikon
Symbolbild Cover. swb-Bild: Verlag

Singener Mittelständler wird damit ein weiteres Mal geadelt

Singen. Mit der Publikation „Lexikon der deutschen Familienunternehmen“ stelltder Verlag »Temus Corporate« in der erweiterten und aktualisierten dritten Auflage über 1.000 deutsche Familienunternehmen vor. Nun wurde der Singener Mittelständler in dieses Lexikon für 2020 aufgenommen.

 

„Die meisten deutschen Familienunternehmen handelten und investierten schon nachhaltig, sinngebend und identitätsstiftend, als es den Begriff ,Purpose‘ noch gar nicht im Deutschen gab“, sagt Dr. Florian Langenscheidt, Herausgeber des „Lexikons der deutschen Familienunternehmen“. Mitherausgeber Prof. Dr. Peter May ergänzt: „Deutschland ist das Land der Familienunternehmen. Die ganze Welt beneidet uns darum. Unser Lexikon soll diesen Unternehmen ein Gesicht geben, sie sicht- und anfassbar machen.“

 

»Wir freuen uns, dass die WEFA Gruppe nun auch Teil dieses hochwertigen und informativen Nachschlagewerks, welches sowohl als Printausgabe als auch in digitaler Form erhältlich ist«, so Dr. Joachim Maier am Dienstag in seinem Statement.

 

In alphabetisch sortierten, unterschiedlich langen Einträgen werden Daten und Fakten zu den Unternehmen präsentiert. Grafiken geben Einblicke in Holdingstrukturen, Besitzverhältnisse oder Umsatzentwicklungen, Sonderelemente informieren über Meilensteine, gesellschaftliches Engagement oder Nachhaltigkeit. Die Lexikoneinträge werden durch Bildstrecken ergänzt, ein Register ordnet die Familienunternehmen nach ihrem Gründungsjahr und Standort.

Wochenblatt @: Oliver Fiedler


- Anzeigen -